Beziehungen

 

Verzeihen

Wie kann ich einer anderen Person oder mir selbst verzeihen?
Wie kann ich etwas abschliessen und loslassen?

Was braucht es um zu verzeihen?

Das Verzeihen ist keine Sache des Kopfes sondern kommt aus dem Herzen.
Unser Herz sagt uns, wenn der Moment des Verzeihens gekommen ist.

Suche Dir einen ruhigen Platz wo Du ungestört bist. Vielleicht magst Du dazu eine Kerze anzünden oder Dich mit Deinem Lieblingstee verwöhnen. Setze Dich nicht unter Druck. Egal wie oft man mit dem Kopf verzeiht, es hat keine Wirkung. Erst wenn Du von Herzen verzeihst wird es funktionieren.

Es ist auch nicht immer wichtig zu wissen, wer Dir wann etwas angetan hat oder wem Du etwas zu leide getan hast. Dies würde den Verstand mit neuer Nahrung füttern.

Verzeihen in drei Schritten:

1. Du verzeihst Dir selbst, bedingungslos und ohne Wenn und Aber. So akzeptiert Du Dich selbst, so wie Du bist.

2. Du verzeihst allen, die Dir in irgendeiner Art und Weise zu irgendeinem Zeitpunkt etwas zuleide getan haben. Auch dies ist ein Akt von bedingungsloser Liebe und Freude. Auch hier gibt es keine Ausnahmen oder Einschränkungen.

3. Du bittet alle um Verzeihung, denen Du in irgendeiner Art und Weise geschadet hast. Es geht nicht darum, Deine übergrosse Schuld zu bekennen, sondern um sich aus tiefsten Herzen einzugestehen, dass man Fehler begangen hat und auch zu diesen steht.

Du wirst spüren wie befreiend dies ist. Geniesse das neue Gefühl, den Menschen mit einem freien Herzen in Liebe zu begegnen.


Quelle: Informationsbrief Beziehungen, Dan Institut

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.